Blog

Follow Along
Kinderzimmer aufräumen: Schilder für den Kleiderschrank

Kinderzimmer aufräumen: Schilder für den Kleiderschrank

Es war früher so und es ist heute so: Die Kinderzimmer versinken meist im Chaos. Das größte Ärgernis ist da meist der Klamottenberg, der sich VOR dem Kleiderschrank türmt. Und wenn man die Tür des Kleiderschranks doch mal aufmacht, herrscht das Chaos. Da machen die Unterhosen mit den Sommerkleidchen Party und die frisch gebügelten (als ob ich bügeln würde 😂) T-Shirts liegen traurig und zerknautscht im hintersten Eck. Kennt ihr? Ich auch! Lasst uns zusammen etwas Ordnung in den Kinderkleiderschrank bekommen und das unvermeidliche Chaos ein bisschen länger hinauszögern. Aufzuhalten ist es nicht, aber man kann es eindämmen und in Grenzen halten!

(Der Artikel enthält unbezahlte und unbeauftragte Werbung!)

Kleiderchaos im Kinderzimmer

Der richtige Kleiderschrank

Eines vorne weg, Kinder sind meist kleine Almas. Sie müssen ihre Sachen sehen und es muss einfach und unkompliziert aufräumbar sein. (Wenn du keine Ahnung hast, wovon ich hier spreche, dann lies hier weiter und mache den Test!)

Die Wahl eines passenden Kleiderschranks oder einer Kommode ist da schon mal die halbe Miete. Seit Kind 1 eine Kommode anstatt eines klassischen Kleiderschranks nutzt, klappt es um einiges besser mit dem Wegräumen der Kleider. Da muss nur eine Schublade aufgezogen werden und rein damit. Am Zumachen der Schublade müssen wir allerdings noch arbeiten. Das ist dann schon wieder zu viel Arbeit.

Kind 2 hat noch einen klassischen Kleiderschrank, der eigentlich total praktisch und übersichtlich ist. Leider muss man da noch einen Schritt mehr machen als bei der Kommode, denn man muss die Schranktür zunächst erst öffnen. Das alleine scheint schon ein Hindernis für Kinder zu sein. Ich überlege gerade tatsächlich, die Schranktüren zu entfernen. Das würde für mich (ich bin eine Helga) aber eine große Herausforderung bedeutet. Bei mir muss alles hinter verschlossenen Türen verschwinden. Aber einen Versuch ist es definitiv wert.

Regalfächer in einem Kleiderschrank sind leider auch problematisch, da das Lieblingsshirt immer das Unterste im Fach ist, so will es das Gesetz. Der Rest oben drüber ist nach dem Rausziehen nur noch ein unförmiger Klumpen. Setze wenn möglich auf Schubladen. Ist das nicht möglich, kannst du dir auch mit Kartons oder Kisten vom Möbelschweden behelfen, die dann wie eine Schublade funktionieren. Einfach rausziehen, T-Shirt rausnehmen und wieder reinschieben. Letzteres passiert allerdings nur, wenn man Glück hat.

Je weniger Schritte gemacht werden müssen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Kleider auch im Schrank landen und nicht davor. Schranktüren, innen liegende Schubladen und verschlossene Kisten sind da die größten Herausforderungen. Mach es deinen Kindern so leicht wie irgend möglich.

kostenlose Schilder Kinderzimmer
Download Schilder Kleiderschrank Kinder

Falten, Kleiderbügel & Co

Grundsätzlich halte ich Kleiderbügel im Kinderkleiderschrank für absolut unnötig. Nicht nur das, sie sind meist auch der Grund für all das Chaos. Zeig mir das Kind, dass sich die Mühe macht und die Kleider ordentlich aufhängt. Meist muss dann auch noch der Reißverschluss oder die Knöpfe geschlossen werden, dass die Sachen nicht gleich wieder vom Bügel rutschen. Das kannste komplett knicken. Also weg damit!

Auf den Fotos siehst du bei uns noch die Kleiderbügel, aber mittlerweile sind auch die Sommerkleidchen in den Schubladen verschwunden. So kommt Kind 2 auch besser dran.

In den Schubladen solltest du die Kleider auch nicht klassisch stapeln. Denn wir oben schon geschrieben, werden dann die Sachen ohne Rücksicht auf Verluste von unten rausgerissen. Zurück bleibt ein riesiges Chaos, die Schublade geht nicht mehr zu und einräumen kann man auch nichts mehr, denn jetzt ist die Schublade plötzlich voll. „Mamaaaa, ich kann nicht aufräumen, der Schrank ist voll!“

Die Lösung ist aufrechtes Einräumen. Spätestens seit Marie Kondo ist Falten und aufrechtes Einräumen hipp. Überall gibt es Faltvideos und Origami-T-Shirts. Ich verschone euch hier damit. Ich falte meine T-Shirts und Hosen einfach ganz klassisch und knicke sie in der Mitte noch einmal, so werden sie klein genug für die Schubladen. Egal ob Konmari oder nicht, setze die Kleider hintereinander und nicht aufeinander. So kann mein ein Kleidungsstück rausziehen, ohne einen kompletten Stapel zu verwüsten.

Und noch ein Wort zur Unterwäsche. Kein Mensch braucht gefaltete Unterhosen und Unterhemden, schon gar nicht Kinder. Nimm einfach eine Kiste und werfe sie rein. Zack und fertig! Noch eine Kiste für die Socken und Strumpfhosen und gut ist.

Kleiderschrank beschriften
Schilder Kleiderschrank Kinderzimmer

Schilder und Beschriftung

Zugegeben, es sieht schon etwas wild aus. Ich mag solche aggressiven Schilder eigentlich nicht. Meine Helga-Augen tun echt schon weg! Aber die kleinen Almas brauchen eine visuelle Erinnerung an ihre Sachen! Schilder sind sowieso immer eine gute Idee. Die Chance, dass etwas weggeräumt wird, erhöht sich kolossal, wenn es ein Schild dafür gibt. Warum? Keine Ahnung, aber es funktioniert! Und das ist doch die Hauptsache, oder?

Für Kindergartenkinder und Grundschüler sind Schilder mit Bild und Text ideal. So können sie auch ohne lesen zu können, die Schilder schnell und einfach erkennen. Und der Text dazu unterstützt kleine Leseanfänger auch im Lesenlernen.

Für größere Kinder reichen Schilder mit Text. Kind 1 hat ein Regenbogenzimmer. Daher hat sie sich für Regenbogenschilder entschieden. Mir wären sie ja zu bunt und auffällig, aber die Kinder wollen sie gerne so bunt haben. Daher müsst ihr jetzt auch da durch. Ihr könnt sie euch hier kostenlos herunterladen:

gratis download Schilder Kleiderschrank

Für mehr Artikel rund ums Thema Ordnung schau mal hier vorbei:

Ausmist-Challenge August 2021
Ordnung in einem engen Flur schaffen
Küche ausmisten im Schnelldurchlauf

Ist bei euch auch ein täglicher Kampf um Ordnung im Kinderzimmer angesagt? Oder halten eure Kids von sich aus Ordnung? Welche Tipps könnt ihr mit anderen teilen, was Ordnung im Kinderzimmer betrifft? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Lass es dir gut gehen!

Natalie

Natalie

Natalie

Hallo, ich bin Natalie. Ehefrau, Mutter von 3 Töchtern und Lehrerin. Seit einigen Jahren bin ich auf einer Mission: Mein Zuhause für mich und meine Familie schöner und leichter zu machen. Unser Zuhause soll ein Ort der Ruhe und des Zusammenkommens sein.

Willkommen & viel Spaß in meinem Online-Zuhause!

Was bisher hier passiert ist

Inspirationen geordnet nach Räumen

Ausmisten wie ein Profi in 8 simplen Schritten

Ausmisten wie ein Profi in 8 simplen Schritten

Wenn du Schwierigkeiten beim Ausmisten hast, dann ist dieser Beitrag für dich! Ich zeige dir Schritt für Schritt, wie du stressfrei Dinge loslassen und dein Zuhause vereinfachen kannst. Ready, set, go! 1. Ändere deine Einstellung Dein Erfolg beim Ausmisten steht und...

Diese Webseite verwendet personenbezogene Daten wie Cookies und IP-Adressen, um ein optimales Nutzungserlebnis anzubieten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen darüber finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung